Strategie Dead Cat Bounce

[00:00:03.680]

Hallo, jetzt möchte ich gerne mit euch den Dead Cat Bounce besprechen. Sehr viele von euch kennen diesen Ausdruck, aber wissen nicht, wie man diese Handelsstrategie konkret im Trading anwenden kann. Allgemein wird davon ausgegangen, dass nach einem Kursverlust, wie wir den hier sehen können, die Trendwende einsetzt und sich das gehandelte Finanzinstrument erholt. Soweit ist das auch richtig. Nur die Frage ist jetzt, wann die Erholung einsetzt. Welche Anzeichen gibt es für diese kurzzeitige Erholung und welches Kursziel kann erreicht werden oder ob tatsächlich eine Trendwende eingeleitet wird?

[00:00:38.870]

Fangen wir jetzt an und klären wir die wichtigsten Fragen. Die erste Voraussetzung ist, dass wir uns in einem übergeordneten Abwärtstrend befinden. Also wenn wir wie hier im Stunden Chart unseren Einstieg suchen, muss die übergeordnete Zeiteinheit zum Beispiel die 4 Stunden oder auch der Tageszeit die Short Richtung aufweisen. Die zweite Voraussetzung muss unser bekanntes Muster, die eins, zwei, drei unserem Einstieg vorangegangen sein. Die dritte Voraussetzung ist, dass wir eine Umkehr Kerze, wie wir die jetzt hier sehen können, an unserer Fibonacci Projektion vorfinden.

[00:01:17.240]

Die vierte und letzte Voraussetzung ist nun die Fibonacci Projektion von Minimum 127 prozent der letzten Bewegung. Die Projektion wird von der zwei zu der drei gemessen. Ein idealer Wert liegt zwischen 127 und 161. Wie die Umkehr Kerzen aussehen, haben wir ja bereits schon besprochen. Als Eigenschaft dieser Handelsstrategie kann man die Gegenbewegung als kraftlos bezeichnen. Kommen wir jetzt zur Ausführung. Der Einstieg wird über unsere Umkehr Kerze gelegt, wenn diese zwischen unserer Fibonacci Projektion von 127 bis 161 prozent liegt.

[00:02:00.610]

Ihr müsst die Fibonacci Projektion müsst ihr von der letzten Bewegung nehmen. Also zwischen Punkt 2 und Punkt 3 eurer Software kann euch diese ganz einfach anzeigen. Unseren Stopp setzen wir mit ein wenig Luft unter die Umkehr Kerze. Unseren Take Profit ermitteln wir mithilfe vom Fibonacci Re Trace, das wir auf sechs und siebzig komma vier prozent bestimmen. Schauen wir uns jetzt das mal in einem praktischen Beispiel und in der Zusammenfassung an. Unseren Einstieg hier an dieser Ausgleichs Kerze muss natürlich unser bekanntes Muster aus Bewegung, Korrektur und Bewegung vorausgegangen sein.

[00:02:38.530]

Die Ausgleichs Kerze muss sich immer in einer Range zwischen 127 und 161 prozent unserer Fibonacci Projektion befinden. Des Weiteren legen wir dann unseren Stopp unter diese Ausgleichs Kerze und unseren Einstieg über diese Ausgleich Kerze hin. Dann werden wir also hier in Long Richtung mit dieser dritten Kerze hier eingestaubt. Unser Prophet liegt bei sechs und siebzig komma vier prozent und wird aus dem Fibonacci Recruitment bestimmt. Wie jetzt hier auch sehen könnt, liegt hier unsere Ausgleichs Kerze über 127 prozent. Aber da wir mit dieser Kerze bis 127 prozent der Bewegung hier korrigiert haben, zählt für uns jetzt diese Einstiegs Kerze oder diese Umkehr Kerze als Einstieg.

[00:03:27.550]

Und hier nehmen wir natürlich dann auch wieder unseren Take Profit von sechs und siebzig komma vier prozent an. Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit und hoffe, dass es euch bis jetzt gefallen hat.